Publiziert

«Dungeons & Dragons»Neues Abenteuer orientiert sich an Carpenter-Horror

Für das nächste Abenteuer entführt «Dungeons & Dragons» in den frostigen Norden nach Icewind Dale. Das Buch erscheint im September.

«Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden» erscheint im September.

«Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden» erscheint im September.

Wizards of the Coast

Am Donnerstag hat Hersteller Wizards of the Coast im Rahmen des «D&D Live»-Events die neueste Story für das Rollenspiel «Dungeons & Dragons» vorgestellt: «Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden». Die Kampagne bringt Spieler-Charaktere von Level eins bis zwölf und spielt im hohen Norden der «D&D»-Spielwelt Vergessenen Reiche.

«Moderne Horrorgeschichte»

«Die Frostmaiden ist eine mächtige Entität», erklärte Narrativdesigner Chris Perkins gegenüber der Seite «Polygon». «Einige würden sie einen Gott nennen, der im Grunde den Zorn und die Grausamkeit des Winters verkörpert. Sie ist seit langem mit Icewind Dale verbunden, die Menschen im Norden fürchten und verehren sie.» Laut Perkins handelt es sich um eine «moderne Horrorgeschichte», die sich mit Isolation, Paranoia und Geheimnissen befasst. Als größte Inspiration wird John Carpenters Film «Das Ding» genannt.

Bei der Struktur der Kampagne orientiert man sich am «Essentials Kit», so Regeldesigner Jeremy Crawford: «Wir geben den Spielern eine Reihe von Quests, aus denen die Abenteuergruppe auswählen kann. Jede dieser Aufgaben kann dann im Grunde genommen als Mini-Abenteuer gelten.»

«Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden» erscheint am 15. September, separat gibt es auch ein passendes Würfelset und Miniaturen zu kaufen.

(L'essentiel/red)

Deine Meinung