PSG – Neymar ärgert Red Bull nach 3:0-Sieg über Leipzig

Publiziert

PSGNeymar ärgert Red Bull nach 3:0-Sieg über Leipzig

Superstar Neymar gewann mit Paris Saint-Germain das Halbfinale der Champions League gegen RB Leipzig und konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen.

Neymar trollt RB in seiner Instagram-Story.

Neymar trollt RB in seiner Instagram-Story.

Instagram

Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain ist erstmals ins Finale der Champions League eingezogen. Die Franzosen bezwangen RB Leipzig am Dienstagabend mit 3:0 und treffen im Endspiel auf Bayern oder Lyon (zweites Halbfinale am Mittwoch um 21 Uhr).

Neymar Jr. bereitete das 2:0 von Angel Di Maria mustergültig vor, vergab selber einige gute Möglichkeiten auf einen noch höheren Sieg. Seiner Freude über den Finaleinzug tat das keinen Abbruch.

Nach dem Sieg feierte der Brasilianer mit seinen Kollegen in der Kabine. Neymar teilte seine Emotionen via Instagram mit seiner Fangemeinde. Er teilte zahlreiche Videos und Fotos von seinen Fans. Zwischen den jubelnden Neymar-Anhänger konnte man allerdings auch einen kleinen Seitenhieb auf den unterlegenen Gegner finden.

«Papa steht im Finale»

Neymar teilte ein Party-Foto aus einem vergangenen Urlaub. Darin hält er einen Red-Bull-Becher in die Kamera. Sein portugiesischer Text zum Bild: «Papa steht im Finale.»

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Neymar in diesem Jahr zu einer solchen Aktion hinreißen lässt. Im Achtelfinale schlug Paris nach der Hinspielniederlage Dortmund mit 2:0. Weil BVB-Stürmer Erling Haaland vor dem Rückspiel große Töne gespuckt hatte, feierten Neymar und seine Kollegen mit eben jenem bekannten Meditationsjubel, den Haaland oft nach Toren zelebriert.

(L'essentiel/sek)

Deine Meinung