Ballon d'Or – Neymar tritt gegen Ronaldo und Messi an

Publiziert

Ballon d'OrNeymar tritt gegen Ronaldo und Messi an

Die drei Finalisten für die Weltfußballerwahl stehen fest: Titelverteidiger Cristiano Ronaldo kriegt es mit den Barça-Stars Lionel Messi und Neymar zu tun.

Aus 23 mach 3: Von allen nominierten Spielern für die Weltfußballerwahl kennt man seit Montag die drei Finalisten. Wenig überraschend sind es Cristiano Ronaldo von Real Madrid sowie Barcelonas Lionel Messi und Neymar.

Bei den Trainern sind Bayerns Chefcoach Pep Guardiola, Luis Enrique vom FC Barcelona und der chilenische Nationaltrainer Jorge Sampaoli die Kandidaten.

Als Weltfußballerin stehen die mittlerweile zurückgetretene deutsche Nationalspielerin Celia Sasic, die Amerikanerin Carli Lloyd und die Japanerin Aya Miyama zur Wahl. Als Frauenfußball-Trainer wurden Jill Ellis (USA), Mark Sampson (England) und Norio Sasak (Japan) nominiert.

Die Auszeichnung wird am 11. Januar in Zürich im Rahmen einer Gala der Fifa vergeben. Die Sieger werden von Sportjournalisten, Nationaltrainern und Team-Captains bestimmt.

Messi hat die Chance auf das «Double»

Auch die drei Finalisten für den Puskás-Award, der ebenfalls im Züricher Kongresshaus für schönste Tor des Jahres vergeben wird, stehen fest. Von den zehn Nominierten sind noch Lionel Messi, Alessandro Florenzi und Wendell Lira übrig.

Die Abstimmung läuft bis zum Fifa Ballon d'Or am 11. Januar 2016. Unter diesem Link können Sie auf der offiziellen Fifa-Seite ihre Stimme abgeben.

Lionel Messi, erzielt am 30.05.2015, Athletic Bilbao - FC Barcelona, Copa del Rey (Spanien):

Alessandro Florenzi, erzielt am 16.09.2015, AS Rom – FC Barcelona, Champions League:

Wendell Lira, erzielt am 11.03.2015, Atletico-GO – Goianesia, Campeonato Goiano (Brasilien):

Der Fifa-Puskás-Award zu Ehren von Ferenc Puskás, dem Star Real Madrids und der ungarischen Nationalmannschaft der 1950er-Jahre, wird zum siebten Mal verliehen. Im vergangenen Jahr siegte der Kolumbianer James Rodríguez mit seinem wunderschönen Tor an der WM in Brasilien.

(L'essentiel/heg/als/si)

Deine Meinung