Flitzer und Wurfgeschosse – Neymar und Messi brauchen in Marseille Schutz
Publiziert

Flitzer und WurfgeschosseNeymar und Messi brauchen in Marseille Schutz

Aufregung in Frankreich! PSG kommt bei Marseille nicht über ein torloses Remis hinaus. Die Fans der Hausherren bringen die Superstars in Gefahr.

Neymar wird mit Schildern vor Wurfgegenständen geschützt. Rechts schützen Ordner Messi vor einem Flitzer.

Neymar wird mit Schildern vor Wurfgegenständen geschützt. Rechts schützen Ordner Messi vor einem Flitzer.

DAZN

Eklat in Frankreich! Neymar Jr. und Lionel Messi werden am Sonntagabend beim Ausführen von Eckbällen aus der Fankurve von Olympique Marseille mit Gegenständen beworfen. Die beiden müssen mit Schutzschilden von Sicherheitskräften abgeschirmt werden.

In der Schlussphase des Spiels wird eine Kontermöglichkeit von Lionel Messi durch einen Flitzer unterbrochen, der plötzlich Jagd auf den Argentinier macht. Durch das Eingreifen der Betreuer können Verletzungen der Fußball-Giganten verhindert werden. Für Marseille werden diese Szenen aber mit Sicherheit Konsequenzen haben.

Neymar Jr. braucht für die Ecke Sicherheitskräfte. (Foto: Daniel Cole/AP/DPA)

Schlechte Vorstellung von PSG

Das Verhalten der Anhänger überschattet das Gipfeltreffen der beiden Top-Klubs der französischen Ligue 1. Marseille ringt dem Liga-Krösus ein 0:0 ab. Das Zusammenspiel der Paris-Superstars Messi, Neymar und Kylian Mbappe klappt weiterhin noch nicht gut.

Einziges Highlight: Messi köpft den Ball in Halbzeit eins aus kurzer Distanz an die Latte. Die Rote Karte gegen Achraf Hakimi wegen Torraubs (57.) erschwert den Gästen die Aufgabe in der zweiten Halbzeit. PSG bleibt nach der elften Runde souveräner Tabellenführer, hat sieben Punkte Vorsprung auf RC Lens. Marseille ist mit zehn Punkten Rückstand auf den Leader Vierter.

(L'essentiel/sek)

Deine Meinung