Hoher Besuch – Niederländisches Königspaar in Trier und Saarland

Publiziert

Hoher BesuchNiederländisches Königspaar in Trier und Saarland

TRIER - Nach dem Besuch in Mainz am Mittwoch, kommen König Willem-Alexander und Königin Máxima am Donnerstag in die Moselstadt. Danach geht es ins Saarland.

Das niederländische Königspaar nimmt das volle Touristenprogramm mit.

Das niederländische Königspaar nimmt das volle Touristenprogramm mit.

DPA/Silas Stein

Das niederländische Königspaar besucht am zweiten Tag seines Deutschland-Aufenthaltes Trier und das Saarland. Willem-Alexander und Máxima werden am morgigen Donnerstag in der Moselstadt zunächst das einst römische Stadttor Porta Nigra besichtigen. Dazu werden viele Schaulustige und Royal-Fans erwartet. Im Anschluss stehen Kurz-Visiten im Trierer Dom und in der rheinland-pfälzischen Landesausstellung zum 200. Geburtstag des Trierer Philosophen Karl Marx auf dem Programm.

Das royale Paar wird begleitet von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und deren Mann Klaus Jensen, die in Trier wohnen. Nach der letzten Station in Rheinland-Pfalz geht es weiter nach Saarbrücken: In der Staatskanzlei werden der König und die Königin vom Saar-Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) empfangen. Nach einem Mittagessen im Schloss informieren sich die Niederländer an der Universität des Saarlandes unter anderem über Projekte der digitalen Industrie.

In Saarlouis lernen sie ein Praxisbeispiel für dezentrale Energieerzeugung kennen, am Abend diskutieren sie im Schloss Saareck in Mettlach über den industriellen Wandel. Das Königspaar bleibt noch bis Freitagmittag im Saarland. Bei dem Arbeitsbesuch, der am Mittwoch in Mainz begonnen hat, ist eine Wirtschaftsdelegation dabei.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung