Musikalisches Feuerwerk – Nordkorea feiert Rakete mit Popkonzert

Publiziert

Musikalisches FeuerwerkNordkorea feiert Rakete mit Popkonzert

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hat die Zündung einer Interkontinentalrakete auf kulturelle Art begleitet.

Der Raketenstart der nordkoreanischen Militärs vor einer Woche fand in einem außergewöhnlichen Rahmen statt. Aufnahmen im Staatsfernsehen zeigten am Montag eine fröhliche und jubelnde Masse, die Machthaber Kim Jong-un immer wieder applaudierte. Währenddessen spielte auf der Bühne eine Band namens Moranbong – eine von Kim selbst ausgewählte Gruppe aus Frauen. Viele Zuschauer waren in Uniform zu sehen, es gab auch Tanzeinlagen.

Pyongyang hat bereits mit einer Reihe von Sonderveranstaltungen den Raketenstart am 4. Juli gewürdigt. Es wird angenommen, dass die Reichweite des Geschosses vom Typ Hwasong-14 so groß ist, dass es mindestens Gebiete in Alaska treffen könnte.

(L'essentiel/fal/dapd)

Deine Meinung