NBA – Nowitzki und Dallas stoppen ihren Negativlauf

Publiziert

NBANowitzki und Dallas stoppen ihren Negativlauf

Fünf Spiel hatten die Dallas Mavericks in der NBA in Folge verloren. Nun konnte das Team um Superstar Dirk Nowitzki endlich wieder ein Spiel gewinnen.

Es lief eigentlich wie so oft in den vergangenen Partien. Beim NBA-Gastspiel der Dallas Mavericks in Charlotte zeigte die Mannschaft um Dirk Nowitzki zu Beginn eine starke Leistung und führte zur Pause verdient mit 52:33. Doch dann kam er wieder: Der unerklärliche Einbruch. Plötzlich lief nichts mehr zusammen. Der Vorsprung schmolz, bis die Hornets zu Beginn des letzten Viertels zum 71:71 ausgleichen konnten.

Doch dieses Mal hielten die Mavs dagegen. Angeführt von einem präsenten Chandler Parsons (24 Punkte, neun Rebounds) und einem überragenden Dirk Nowitzki (23 Zähler, 11 Rebounds) konnten die Gäste eine erneute Wende einleiten und brachten die Partie letztendlich mit 107:96 nach Hause. Damit gelang den Texanern der erste Sieg nach fünf Niederlagen in Serie.

Nowitzki in bestechender Form

Und wieder einmal war es Nowitzki, der das Team mit seiner Leistung mitzog. Überhaupt hat der Deutsche trotz der schlechten Wochen seiner Mannschaft einen Lauf. In den vergangenen fünf Partien spielte «Dirkules» wie zu seinen besten Zeiten. Mit einem Schnitt von 26 Punkten und 7,6 Rebounds rangiert er bei den besten Scorern der Liga. Ob ein Nowitzki in Galaform die Mavs in die Playoffs führen kann? Derzeit liegen sie auf dem achten Rang. Der letzte Platz, der ein Ticket für die K.o.-Runde bedeutet.

NBA, Ergebnisse:
Charlotte - Dallas 96:107
Miami - Denver 124:119
Toronto - Chicago 107:109
Washington - Detroit 124:81
Houston - Memphis 130:81
Oklahoma - Portland 128:94
Phoenix - Minnesota 107:104
Utah - Cleveland 94:85
Golden State - New Orleans 125:107

(hej/L'essentiel)

Deine Meinung