Gastronomie in Rheinland-Pfalz – Nur ein Lokal öffnet Terrasse in Trierer Innenstadt

Publiziert

Gastronomie in Rheinland-PfalzNur ein Lokal öffnet Terrasse in Trierer Innenstadt

TRIER – In Rheinland-Pfalz darf die Außengastronomie seit Montag wieder unter strengen Auflagen öffnen. In der Moselmetropole zeigen sich die Gastronomen noch stark zurückhaltend.

«Es ist ein kleiner Anfang», erklärt Michael Bost vom Coyote Café Trier zu den strengen Regeln, die die Öffnung der Außengastronomie in Rheinland-Pfalz begleiten sollen. Er selbst lässt sein beliebtes Lokal am Nikolaus-Koch-Platz vorerst noch geschlossen. Zu groß seien die Ungewissheit durch die heutige Konferenz der Ministerpräsidenten und das noch in der Entwicklung befindliche Konzept der Stadt Trier: «Die Stadt ist dran und gibt sich Mühe, aber das reicht noch nicht aus.» Trotzdem werde man den «Kopf nicht in den Sand» stecken.

Diese Vorsicht teilen offensichtlich viele Gastronomen, die Trierer Innenstadt wirkt mit geschlossenen Terrassen weiterhin wie ausgestorben. Trotz der möglichen Öffnung hat in der gesamten Innenstadt lediglich eine einzige Gaststätte geöffnet: Das «Sieh um dich» in der Glockenstraße nicht weit vom Dom. «Wir haben geöffnet, weil ich nicht nur Unternehmerin bin, sondern vor allem Wirtsfrau», erklärt Inhaberin Monika van Bellen ihren Entschluss zur Öffnung. «Nach vier Monaten wollten wir unseren Gästen endlich nochmal die Möglichkeit geben, zu uns zu kommen». Vor diesem Stück Normalität müssen die Gäste telefonisch einen Termin reservieren und anschließend am Eingang einen negativen Corona-Text vorzeigen. Wer das nicht kann, hat die Möglichkeit direkt im «Sieh um dich» einen Schnelltest zu machen.

Mehrere Gäste trotzen dem kalten Wetter auf der abgegrenzten Terrasse. «Wir freuen uns, dass wir endlich mal wieder unter Freunden und Bekannten in Ruhe ein Tässchen Kaffee oder ein Kölsch trinken können. Ist auch ziemlich einfach mit dem Test, ist nix kompliziertes», bestätigt ein Gast aus Trier.

« Das wird der erste Dominostein sein, der fällt »

Falk Schramer von Mondo del Caffé in der Fahrstraße glaubt hingegen, dass seine Kunden die Prozedur «nicht unbedingt mitmachen» würden. «Gastgewerbe bedeutet auch Gastlichkeit», erklärt er und fragt, was er seinen Kunden sagen soll, wenn die Terrasse voll ist und es plötzlich anfängt zu regnen. Den Ansatz, die Gastronomie wieder zu öffnen, findet er «gut, aber alles ein bisschen zu kurzfristig.»

Da fast alle Gastrobetriebe in der Trierer Innenstadt der Öffnungsperspektive des Landes nicht gefolgt sind, sind auch viele Passanten skeptisch. «Von Schnelltests als Bedingung für den Besuch in der Gastronomie halte ich nichts», erklärt Florian aus Bitburg. «Sie sorgen für weitere Kosten und sind nicht zuverlässig. Davon abgesehen waren die Hygienekonzepte in Hotels und Restaurants schon vor dem zweiten Lockdown so sicher, dass keine Infektionen aus diesen Bereichen nachgewiesen werden konnten.»

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Dehoga glaubt trotz Skepsis und zaghafter Resonanz der Gastronomen an «die große Wiedergeburt der Außengastronomie», so Dehoga-Präsident Gereon Haumann. Im Hinblick auf weitere Öffnungsschritte «wird das der erste Dominostein sein, der fällt». Haumann verlangte, das Angebot an Corona-Schnelltests in Rheinland-Pfalz ganz schnell auszubauen. Allerdings sei es unverständlich, dass Besucher mit einem gültigen negativen Schnelltest lediglich in den Außenbereich von Gaststätten dürften, nicht aber in Lokale oder in Hotels reindürften.

(dm/L'essentiel/dpa)

Die neuen Regeln in Rheinland-Pfalz:

Ab diesem Montag dürfen Restaurants, Gaststätten und Cafès in Regionen, in denen der Inzidenzwert unter 100 liegt, in ihren Außenbereichen unter strengen Auflagen wieder Gäste bewirten - erstmals seit mehr als vier Monaten. Besucher müssen unter anderem einen negativen Schnelltest vorweisen und dürfen ihre Schutzmasken nur am Tisch abnehmen. Tische müssen vorab reserviert werden. Der gemeinsame Besuch ist nur für maximal fünf Personen aus höchstens zwei Hausständen erlaubt. Die Kontaktdaten der Gäste werden erfasst.

Deine Meinung