Tischtennis – Olympia hat für Ni Xia Lian 40 Minuten gedauert

Publiziert

TischtennisOlympia hat für Ni Xia Lian 40 Minuten gedauert

Mit der 2. Runde im Tischtennis-Turnier hat das olympische Abenteuer für Ni Xia Lian begonnen und geendet: Die Luxemburgerin verlor mit 2:4 gegen die Amerikanerin Ariel Hising.

Die 49-jährige Luxemburgerin hat in London ihre dritten Olympischen Spiele bestritten.

Die 49-jährige Luxemburgerin hat in London ihre dritten Olympischen Spiele bestritten.

Editpress

Ni Xia Lian hat gekämpft, doch es hat nicht gereicht: Die Luxemburger Tischtennisspielerin ist am Sonntagmorgen in der 2. Runde des Turniers zum Auftakt gegen die Amerikanerin Ariel Hising rausgeflogen.

Lian vergab den ersten Satz mit 11:9, sicherte sich dann aber den zweiten mit 12:10. Nach zwei verlorenen Sätzen 11:9 und 11:5) rappelte sich die 49-Jährige noch einmal auf und sicherte sich mit 12:10 den 5. Satz. Doch die 16-jährige Hising war stärker und sicherte sich mit dem Gewinn des 6. Satzes (12:10)auch den Sieg.

Ni Xia Ling hatte in London bereits ihren dritten Auftritt bei Olympischen Spielen.

(L'essentiel Online mit Philippe di Filippo)

Deine Meinung