Memphis, Tennessee – Paar mit Heroin-Überdosis – alle gaffen, keiner hilft

Publiziert

Memphis, TennesseePaar mit Heroin-Überdosis – alle gaffen, keiner hilft

Ein Paar liegt mit einer Überdosis Heroin auf einer Straße in Memphis. Passanten filmen und lachen — den Rettungsdienst ruft keiner.

Ein acht Minuten langes — und sehr verstörendes — Video aus Memphis im US-Bundesstaat Tennessee wurde seit Montag über zwei Millionen Mal auf Facebook angeklickt. Es zeigt ein Ehepaar, das unter Drogen steht und auf der Straße liegt.

Die 59-jährige Frau liegt am Straßenrand mit angewinkelten Beinen, das Gesicht am Boden, ihr Ehemann mit dem Rücken nach hinten auf der Bank einer Bushaltestelle. Wie die «NY Daily News» berichtet, haben die beiden kurz zuvor Heroin auf der Toilette einer naheliegenden Apotheke geschnupft. Als sie gefilmt wurden, waren beide zeitweise bewusstlos.

«Hey, steh auf , du musst arbeiten gehen»

Die Aufnahmen postete ein Passant namens Courtland Garner. In seinem Video lacht er über den tragischen Anblick, der sich ihm bietet: «Die haben anscheinend recht guten Stoff gefunden», sagt er. Der zugedröhnte Mann könnte sogar schon tot sein, hört man Garner in seiner Aufnahme sagen. Er macht sogar noch Witze: «Hey, steh auf, du musst arbeiten gehen.»

Auf dem Video ist zudem zu sehen, wie andere Passanten die Szene fotografieren oder filmen. Das Bedenkliche: Weder Garner noch sonst einer der anderen Gaffer ruft den Rettungsdienst. Erst ein Autofahrer, der das Paar gesehen hatte, alarmierte die Polizei.

Filmer sieht es als eine Warnung für Kids

«Ich dachte, dass jemand anderes schon den Notfalldienst gerufen habe», rechtfertigt sich Garner, als der Sender WREG-TV ihn fragte, wieso er minutenlang filmte, ohne zu reagieren. «Das war ein Schauspiel. Ich weiß, dass viele Kids sich auf Social Media diese Geschichte angucken werden. Wissen Sie, was sie jetzt dazu sagen werden? ‹Ich will nie in meinem Leben so blöd ausschauen, ich werde nie diese Drogen nehmen›.»

Im Krankenhaus wurde das Paar reanimiert. Garner schrieb einen Tag nach dem Vorfall auf seinem Facebook-Profil, er hoffe, dass es den beiden wieder gut gehe.

Neue Heroinwelle in den USA

Die USA werden von einer neuen Welle der Heroinsucht überrollt. Die Droge ist auf dem Schwarzmarkt deutlich billiger als noch vor einem Jahr zu kaufen. Erst kürzlich war das Foto einer Frau und eines Mannes um die Welt gegangen, die im Drogenrausch im Auto lagen, während ein Kind auf der Rückbank sass.

(L'essentiel/kle)

Deine Meinung