Paar reist «gegen ärztlichen Rat» für Schwangerschaftsabbruch nach Mallorca

1 / 4
Jay Weeldreyer und seine Partnerin Andrea Prudente warten seit dem 12. Juni in einem Klinikzimmer auf Malta, dass das Herz ihres ungeborenen Babys aufhört zu schlagen.

Jay Weeldreyer und seine Partnerin Andrea Prudente warten seit dem 12. Juni in einem Klinikzimmer auf Malta, dass das Herz ihres ungeborenen Babys aufhört zu schlagen.

Facebook
Prudente war in der 16. Schwangerschaftswoche, als sich die Plazenta teilweise löste. Das Baby hat somit keine Überlebenschance.

Prudente war in der 16. Schwangerschaftswoche, als sich die Plazenta teilweise löste. Das Baby hat somit keine Überlebenschance.

Facebook
Weil das Herz des Babys immer noch schlägt, verweigern ihr die Ärzte auf Malta eine Abtreibung.

Weil das Herz des Babys immer noch schlägt, verweigern ihr die Ärzte auf Malta eine Abtreibung.

Facebook
0 Kommentare