Freunde und Vater hören zu – Pärchen streamt sich versehentlich beim Sex

Publiziert

Freunde und Vater hören zuPärchen streamt sich versehentlich beim Sex

Ein US-Pärchen hat versehentlich sein Liebesspiel auf Facebook gestreamt. 46 Kontakte waren beim Sex der beiden live dabei – auch der Vater der Frau.

Ein Pärchen aktivierte versehentlich beim Liebesspiel die Webcam. Als sie ihren Fehler bemerkten, war es zu spät.

Ein Pärchen aktivierte versehentlich beim Liebesspiel die Webcam. Als sie ihren Fehler bemerkten, war es zu spät.

Getty Images/iStockphoto

Für viele eine Horrorvorstellung, doch für eine Frau aus Mississippi gelebte Realität: Sie hatte sich versehentlich beim Sex mit ihrem Mann auf Facebook live gestreamt. Doch wer glaubt, es ginge nicht schlimmer: Ganze 46 Kontakte haben sich die Übertragung angehört – unter anderem ihr eigener Vater.

In einem Clip auf dem sozialen Netzwerk blickt TikTok-Nutzerin rroberson16 auf die peinliche Situation zurück: «Ich dachte, mein Leben wäre vorbei», erklärt sie:« Ich habe eine ganze Woche lang geweint.»

Doch wie konnte so etwas überhaupt passieren?

«Mein Mann schlich sich an mich heran, während ich auf Facebook unterwegs war», berichtet sie. Ihr Smartphone habe sie daraufhin einfach aus der Hand gelegt, ohne die Tastensperre zu aktivieren. «Meine beste Freundin rief mich immer wieder an, damit ich die Sendung abbreche.»

Doch die beiden waren zu sehr in ihr Liebesspiel vertieft, als dass sie von alledem etwas mitbekommen hätten. Zum Glück strahlte das Telefon der Frau keine Bilder der Sex-Session aus, aber das Stöhnen und Seufzen des Paares konnte laut und deutlich gehört werden.

Und wie hat ihr Vater auf den außergewöhnlichen Livestream reagiert? «Er sagte, als er merkte, was los war, stieg er einfach aus und tat so, als wäre es nie passiert – aber seitdem hat er einmal einen Witz darüber gemacht», erzählt die Amerikanerin.

(L'essentiel/dob)

Deine Meinung