Lufthansa-Tochter: Pilotengewerkschaft ruft bei Eurowings zu Streik am Donnerstag auf

Publiziert

Lufthansa-Tochter Pilotengewerkschaft ruft bei Eurowings zu Streik am Donnerstag auf

Im Streit über die Arbeitsbedingungen bei Eurowings hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu einem ganztägigen Streik bei der Lufthansa-Tochter am Donnerstag aufgerufen.

Three commercial aircrafts of Swiss International Air Lines are parked on the tarmac at the Geneva Airport, on March 12, 2020. - Lufthansa with subsidiaries like Eurowings, Swiss and Austrian Airlines has announced deep cuts in its timetable this week as the effect of the COVID-19 outbreak. (Photo by Fabrice COFFRINI / AFP)

Ein Flugzeug der Airline Eurowings rollt auf dem Vorfeld zu seiner Parkposition am Flughafen Köln/Bonn. Nach der Muttergesellschaft Lufthansa sind auch die Piloten der größten Tochter Eurowings zu Streiks bereit.

Thomas Banneyer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat zu einem ganztägigen Streik bei der Lufthansa-Tochter, Eurowings am Donnerstag aufgerufen. Grund dafür sei der Streit über die Arbeitsbedingungen. Die Verhandlungen über den Manteltarifvertrag bei Eurowings seien gescheitert, teilte die VC am Dienstag mit. «Zehn Verhandlungsrunden, davon zwei nach dem eindeutigen Signal der Urabstimmung, haben zu keiner nennenswerten Annäherung geführt.» Eine zentrale Forderung sei die Entlastung der Mitarbeiter beispielsweise durch eine Verringerung der maximalen Flugdienstzeiten sowie die Erhöhung der Ruhezeiten gewesen.

(dpa )

Deine Meinung

0 Kommentare