Am Bahnhof – Police Grand-Ducale startet Anti-Drogen-Offensive

Publiziert

Am BahnhofPolice Grand-Ducale startet Anti-Drogen-Offensive

LUXEMBURG - Die Polizei hat am Donnerstag im Bahnhofsviertel der Hauptstadt eine großangelegte Drogen-Kontrolle durchgeführt. Das soll nur der Anfang gewesen sein.

scp

Die Police Grand-Ducale hat am Donnerstag, zwischen 15 und 17 Uhr eine große Drogenkontrolle im Bahnhofsviertel durchgeführt. Die Beamten filzten Gäste einer Bar und Personen im Bahnhofsgebäude selbst. Neben einer Hundestaffel waren rund 15 Beamte der Dienststellen Gare-Hollerich, Gasperich und der Kriminalpolizei im Einsatz.

«Wir haben ein bisschen Marihuana gefunden – wenige Gramm», erklärt Sprecher Claude Strotz gegenüber L'essentiel. Derartige Kontrollen würden in Zukunft vermehrt stattfinden, teilt die Police Grand-Ducale mit. Die Zustände im Bahnhofsviertel bereiten Anwohnern und Politik Sorgen.

(pw/L'essentiel)

Deine Meinung