Luxemburg-Stadt – Polizei fährt genau im richtigen Moment vorbei

Publiziert

Luxemburg-StadtPolizei fährt genau im richtigen Moment vorbei

LUXEMBURG - Zwei Räuber überfielen in der Nacht auf Freitag eine Frau im Stadtteil Hollerich. Doch weit kamen die Kriminellen nicht.

24022017, Luxembourg, Montée de Clausen, Campagne de prévention "Carnaval" de la Police, Contrôle d'alcoolémie et de papiers du véhicule, Photo Fabrizio Pizzolante

24022017, Luxembourg, Montée de Clausen, Campagne de prévention "Carnaval" de la Police, Contrôle d'alcoolémie et de papiers du véhicule, Photo Fabrizio Pizzolante

Editpress/Upload

Zufall hat der Police Grand-Ducale in der Nacht auf Freitag in die Hände gespielt. Ein Streifenwagen war gegen 2 Uhr morgens am Salzhof in Luxemburg-Stadt unterwegs, als die Beamten auf die Schreie einer Frau aufmerksam wurden. Die Frau war gerade von zwei Männern überfallen und ihres Handys beraubt worden.

Die zwei Räuber hielten sich noch in der Nähe auf. Einer der beiden hatte zuvor versucht, der Frau auch noch die Handtasche zu stehlen, was jedoch misslang. Die Polizei stoppte das Duo, bevor es sich mit dem Auto aus dem Staub machen konnte.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Täter festgenommen und dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die Besitzerin hat ihr Mobiltelefon bereits wieder zurückerhalten.

(L'essentiel)

Deine Meinung