Acht Festnahmen: Polizei gelingt Schlag gegen internationale Heroin-Bande

Publiziert

Acht FestnahmenPolizei gelingt Schlag gegen internationale Heroin-Bande

LUXEMBURG – Beschlagnahmtes Heroin im Wert von über einer Million Euro und acht Festnahmen sind das Ergebnis mehrmonatiger Ermittlungen einer Sonderkommission.

Ende Mai sind acht Personen festgenommen worden, die im Verdacht stehen, in Luxemburg und im Grenzgebiet «regen Heroinhandel» betrieben zu haben, so die Police Grand-Ducale in einer Mitteilung am Donnerstagnachmittag. Laut Polizei wurden fünf der Verhafteten in Luxemburg festgenommen, zwei in den Niederlanden und einer in Frankreich.

Im Laufe der mehrmonatigen Ermittlungen haben die Behörden Heroin im zweistelligen Kilobereich beschlagnahmt. Verkaufswert laut Polizei: Über eine Million Euro.

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft und später des Untersuchungsamts des Bezirksgerichts Luxemburg ermittelte eine Sonderkommission aus Rauschgiftermittlern der Police Judiciaire und der Zollverwaltung gegen die Bande. Da die verdächtigten Personen international tätig waren, insbesondere in den Niederlanden in Rotterdam und in Frankreich, waren zudem auch die dortigen Behörden involviert.

(mei/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare