Kidnapping in Luxemburg – Polizei identifiziert einen Verdächtigen

Publiziert

Kidnapping in LuxemburgPolizei identifiziert einen Verdächtigen

LUXEMBURG - Nach den Meldungen über versuchte Kindesentführung und sexuelle Aggressionen gegenüber Kindern konnte die Polizei einen Verdächtigen ermitteln.

Ein 11-jähriges Mädchen wurde Anfang Januar von einem Unbeklannten in Esch angesprochen. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen identifiziert.

Ein 11-jähriges Mädchen wurde Anfang Januar von einem Unbeklannten in Esch angesprochen. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen identifiziert.

DPA

Nachdem vergangene Wochen mehrere Fälle versuchter Kindesentführung und sexueller Aggression gegenüber Kindern in Luxemburg und im belgischen Grenzgebiet für Aufregung gesorgt hatten, haben die Polizeiermittlungen nun erste Früchte getragen. Nach dem Vorfall in Esch, bei dem eine 11-Jährige von einem Unbekannten nahe Grundschule angesprochen worden war, hat die Polizei einen Verdächtigen identifiziert. Die Beamten seien dem Mann mit Hilfe der belgischen Kollegen auf die Spur gekommen, heißt es bei der Polizei.

Die Beamten seien derweil in erhöhter Bereitschaft, heißt es weiter. So verstärkte die Polizei ihre Präsenz in der unmittelbaren Umgebung von Schulen; auch mehr Mitarbeiter sind bei den Streifen im Einsatz.

Vorsichtsmaßnahmen getroffen

Seit Ende Januar halten die Meldungen über einen mutmaßlichen Kidnapper, der sein Unwesen in Luxemburg und dem belgischen Grenzgebiet treibt, die Polizei und die Eltern in Atem. Ein etwa 40-jähriger Mann soll Kinder aufgefordert haben, in sein Auto zu steigen. Seitdem laufen die grenzüberschreitenden Ermittlungen.

Die betroffenen Gemeinden und Behörden zur Schulsicherheit haben nach der Bekanntgabe der Fälle entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Das Unterrichtsministerium seinerseits richtete ein Schreiben an alle Grundschulen im Land, um sie auf die Sicherheitsmaßnahmen aufmerksam zu machen. Viele Eltern sind besorgt und versuchen ihre Kinder, in Schutz zu nehmen.

(L'essentiel)

Deine Meinung