Frisingen – Polizei kann vergesslichem Mann weiterhelfen

Publiziert

FrisingenPolizei kann vergesslichem Mann weiterhelfen

FRISINGEN - Bei einer Verkehrskontrolle wurde die Polizei auf einen Wagen aufmerksam. Der Fahrer hatte ein kleines Problem - doch die Beamten konnten ihm weiterhelfen.

Es kann ja schon mal vorkommen, dass man etwas vergisst. Die Wäsche aus dem Trockner zu holen, die Spülung der Toilette zu drücken oder die Hose beim Verlassen des Hauses anzuziehen. Aber wo sind dann die Menschen, die einen darauf hinweisen? Eben, meist nicht da. Aber es gibt ja zum Glück den Freund und Helfer – der hat zumindest einem Mann in Frisingen weiterhelfen können. Denn dieser hatte auch etwas verschwitzt.

Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in der Robert Schuman-Strooss wollten sich die Beamten am Donnerstagmittag gegen 16.30 Uhr den Führerschein des Fahrers ansehen. Er konnte aber keinen gültigen Ausweis vorzeigen, weil er ein Fahrverbot hatte. Darauf angesprochen gab der Mann an, «sich an ein solches Verbot zu erinnern», wie die Polizei schreibt. Nun gut, das kann man ja auch mal vergessen. Zum Glück konnten die Beamten dem Mann auf die Sprünge helfen. Einfach nett, diese Polizisten.

(L'essentiel)

Deine Meinung