Kriminalität – Polizei landet harten Schlag gegen Drogenhandel

Publiziert

KriminalitätPolizei landet harten Schlag gegen Drogenhandel

DIEKIRCH/ESCH AN DER SAUER –Im Rahmen einer mehrmonatigen Untersuchung hat die Polizei Diekirch fünf Personen verhaftet, die des Drogenhandels verdächtigt wurden.

Nicht nur Drogen, sondern auch mehrere Waffen, Handys und Bargeld konnten beschlagnahmt werden.

Nicht nur Drogen, sondern auch mehrere Waffen, Handys und Bargeld konnten beschlagnahmt werden.

Es hat lange gedauert, aber nach monatelangen Untersuchungen gelang der Polizei Diekirch in der vergangenen Woche ein großer Fang. Fünf des Drogenhandels verdächtige Personen konnten verhaftet werden, wie die Police Grand-Ducale mitteilte. Die Verdächtigen sollen teilweise illegale Substanzen in der Gemeinde Esch/Sûre auf offener Straße verkauft haben. Die Ermittlung führte auch zur Verhaftung einer Person in Esch/Alzette.

Die fünf Personen wurden einem Untersuchungsrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Die verschiedenen Durchsuchungen brachten zwei Kilogramm Marihuana, sowie 270 Gramm Amphetamine, Waffen, Smartphones und 800 Euro in bar zu Tage. Ein Fahrzeug wurde ebenfalls beschlagnahmt.

(L'essentiel)

Deine Meinung