Luxemburg/Saarland – Polizei löst illegale Partys und Versammlungen auf
Publiziert

Luxemburg/SaarlandPolizei löst illegale Partys und Versammlungen auf

LUXEMBURG/SAARLAND - Die Polizei hat mehrere Anwohner, die zu viele Besucher empfingen, verwarnt. Im Saarland wurde eine illegale Party aufgelöst.

Die Polizei hat mehrere Personen wegen Verstoß gegen die Corona-Maßnahmen verwarnt.

Die Polizei hat mehrere Personen wegen Verstoß gegen die Corona-Maßnahmen verwarnt.

AFP/Editpress

Die großherzoglichen Polizei hat an diesem Wochenende mehrere Luxemburger zur Ordnung gerufen. Wie die Polizei mitteilt, empfing ein Bewohner in Ettlbrück am Samstag kurz vor 14 Uhr mehrere Familienmitglieder.

Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei am Sonntagmorgen wegen nächtlicher Ruhestörung nach Niederkorn gerufen. Mehrere Personen feierten dort eine Party. Wenige Stunden später verhängten die Beamten auch gegen einen Einwohner von Hollerich ein Bußgeld, weil er zu viele Gäste empfangen hatte.

Illegale Party in Saarbrücker Wettbüro

Auch im Saarland hatte die Polizei am Wochenende zu tun: Am Samstagabend stieß die Saarbrücker Polizei in einem Wettbüro auf etwa 25 Personen, die «tranken, rauchten und Karten spielten». Die Versammlung wurde nach Polizeiangaben aufgelöst.

Gegen ein Uhr morgens löste die Polizei eine weitere Privatparty in einer Saarbrücker Wohnung auf, bei der elf Personen feierten.

(L'essentiel)

Deine Meinung