Polizei nimmt bewaffneten Mann am Capitol fest

Publiziert

WashingtonPolizei nimmt bewaffneten Mann am Capitol fest

Der Mann gab vor, er sei in Washington, um Dokumente am Obersten Gerichtshof abzugeben, der sich in unmittelbarer Nähe zum Capitol befindet.

Auf dem Capitol-Gelände in Washington sind Waffen verboten. (Archivbild)

Auf dem Capitol-Gelände in Washington sind Waffen verboten. (Archivbild)

imago images/Christian Offenberg

Die Capitol-Polizei in der US-Hauptstadt Washington hat am Mittwoch in der Nähe des Parlamentssitzes einen Mann festgenommen, der mehrere Waffen in seinem Lieferwagen mit sich führte. Laut Polizei gab der 80-Jährige aus dem US-Bundesstaat Georgia an, er sei in Washington, um Dokumente am Obersten Gerichtshof abzugeben, der sich in unmittelbarer Nähe zum Capitol befindet.

Die Polizei nahm den Mann wegen des Besitzes nicht registrierter Waffen fest. Zuvor hatten Polizisten den Lieferwagen umstellt und die Gegend rund um das Capitol und den Supreme Court weiträumig abgesperrt. Waffen sind auf dem Capitol-Gelände verboten. Nach Angaben der Polizei werden jedes Jahr Dutzende wegen Verstösse gegen das Gesetz festgenommen.

(DPA/sys)

Deine Meinung

0 Kommentare