In Luxemburg – Polizei nimmt Kokain-Dealer am Bahnhof hoch
Publiziert

In LuxemburgPolizei nimmt Kokain-Dealer am Bahnhof hoch

LUXEMBURG-STADT – Die Police Grand-Ducale hat eine Person festgenommen, die an der Stater Gare mit Drogen gehandelt hat.

Die Polizei hat am Mittwoch 36 Kokain-Kugeln beschlagnahmt.

Die Polizei hat am Mittwoch 36 Kokain-Kugeln beschlagnahmt.

Police Grand-Ducale

Beamte der Polizei haben am Mittwochvormittag einen Drogendealer am Bahnhof in Luxemburg-Stadt ermittelt. Dieser versuchte sich zunächst einer Kontrolle zu entziehen, trat die Flucht per Tram an, wurde allerdings rasch von der Streife gestellt.

Bei der darauf folgenden Durchsuchung spuckte der Mann einige Kugeln aus, in denen sich Drogen befanden. In der Folge stellte die Polizei insgesamt 36 Kokain-Kugeln sicher. Um sicher zu stellen, dass der mutmaßliche Dealer nicht noch weitere Drogen mit sich führte, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Scanner-Untersuchung durchgeführt. Er wurde festgenommen und wird einem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die tatrelevanten Gegenstände wurden beschlagnahmt.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung