Luxemburg: Polizei nimmt mutmaßlichen Stalker in Düdelingen fest
Publiziert

LuxemburgPolizei nimmt mutmaßlichen Stalker in Düdelingen fest

DÜDELINGEN – Die großherzogliche Polizei hat am Mittwochabend einen Mann festgenommen, der wiederholt eine Verweisung der Polizei missachtet haben soll.

20170419 mercredi 19 avril 2017 - Junglinster - Contrôle routier dans le cadre de l' opération européenne contre les excès de vitesse en présence de la Police (police, policiers, uniforme, armes de service, logo ...), De nombreux contrôles de vitesse sont organisés tant sur les autoroutes que sur les routes secondaires de tout le pays à l’aide de radars fixes et mobiles, La Police Grand-Ducale prévoit des actions préventives et répressives durant tout le mois d'avril - (photographe= © Editpress/Didier Sylvestre)

Editpress/Didier Sylvestre

Die Polizei in Luxemburg hat am Mittwochabend einen Mann in Düdelingen festgenommen, der eine Frau mutmaßlich gestalked und eine Verweisung der Polizei mehrfach missachtet haben soll. Wie die Polizei in Luxemburg am Donnerstag mitteilt, sei der Mann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft verhaftet worden. Er soll nun einem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

Nach Polizeiangaben meldete eine Frau am Mittwoch gegen 20.30 Uhr, dass ein Mann, der bereits zwei Tage zuvor aus ihrer Wohnung in Düdelingen verwiesen wurde, sich in ihrem Wohnhaus befände und ständig an ihrer Wohnungstür klingeln würde. Der Mann konnte von der Polizei vor Ort angetroffen werden, eine Anzeige wurde erstellt. Kurze Zeit später sei die Polizei erneut verständigt worden, da sich der Mann wiederum vor Ort befände und sich gegen den Willen der Frau Zugang zur Wohnung verschaffte.

(L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare