In Luxemburg – Polizei-Tesla geht auf A1 plötzlich der Saft aus

Publiziert

In LuxemburgPolizei-Tesla geht auf A1 plötzlich der Saft aus

LUXEMBURG – Die Beamten der Police Grand-Ducale mussten am Freitagmittag ihre Fahrt unterbrechen. Sie sorgten mit einer Autopanne für kilometerlangen Stau.

Der Wagen musste schlussendlich abgeschleppt werden.

Der Wagen musste schlussendlich abgeschleppt werden.

Leserreporter

Die Police Grand-Ducale hat am Freitagmittag auf der Autobahn A1 Richtung Trier für Aufsehen gesorgt: Dem neuen Tesla-Fahrzeug ging zwischen dem Tunnel Howald und der Ausfahrt Sandweiler plötzlich der Saft aus. Die Beamten mussten in einer Nothaltebucht über eine Stunde ausharren bis der Wagen schlussendlich abgeschleppt wurde.

Die peinliche Panne blieb von anderen Verkehrsteilnehmern nicht unbemerkt. In Gegenrichtung war das Interesse der Autofahrer so groß, dass es laut Cita zu einem fünf Kilometer langen Stau kam.

(L'essentiel)

Deine Meinung