Rheinland-Pfalz – Polizisten schrotten ihr Auto bei Verfolgungsjagd

Publiziert

Rheinland-PfalzPolizisten schrotten ihr Auto bei Verfolgungsjagd

FRANKENTHAL – Polizisten in Rheinland-Pfalz haben bei einer Verfolgungsfahrt über Feldwege ihren Streifenwagen so beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war.

Symbolbild: Die Beamten haben den Streifenwagen bei der Verfolgung der Motocross-Fahrer geschrottet.

Symbolbild: Die Beamten haben den Streifenwagen bei der Verfolgung der Motocross-Fahrer geschrottet.

DPA/Carsten Rehder

Bei einer Verfolgungsjagd haben Polizisten bei Frankenthal in der Pfalz ihren Streifenwagen so schwer beschädigt, dass sie nicht weiterfahren konnten. Die Beamten waren am Samstag nahe Heßheim hinter einem Moto-Cross-Fahrer her, der vor einer Kontrolle geflüchtet war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Auf unbefestigten Feldwegen wurde der Streifenwagen am Unterboden beschädigt, so dass eine weitere Verfolgung nicht mehr möglich war. Die Polizisten konnten aber das Nummernschild der Maschine ablesen - wer damit gefahren ist, wird nun ermittelt. Wie hoch der Schaden am Streifenwagen ist, stand zunächst noch nicht fest.

Die Moto-Cross-Maschine hatten die Beamten zusammen mit einem weiteren Motorrad auf einem Feldweg bemerkt. Beim Anblick des Streifenwagens flüchteten die beiden Fahrer mit ihren Maschinen.

(L'essentiel/DPA )

Deine Meinung