Yves Bissouma – Premier-League-Star in Nachtclub verhaftet
Publiziert

Yves BissoumaPremier-League-Star in Nachtclub verhaftet

Yves Bissouma ist einer der aufstrebendsten Kicker der Premier League. Nun wurde der Profi von Brighton & Hove Albion in einem Nachtclub von der Polizei festgenommen.

Mit 14 Punkten aus sieben Spielen ist Brighton & Hove Albion ein fantastischer Start in die neue Premier-League-Saison geglückt. Großen Anteil daran hat Yves Bissouma, sogar der FC Liverpool soll bereits die Fühler nach dem 25-Jährigen ausgestreckt haben. Der Mittelfeldspieler aus Mali gilt als einer der Senkrechtstarter der Liga, gerät nun aber wegen einer weniger erfreulichen Nachricht in den medialen Fokus.

Laut übereinstimmenden britischen Medienberichten wurde Bissouma nämlich am frühen Mittwochmorgen in Handschellen aus einem Nachtclub abgeführt. Ein Video, das durch die sozialen Medien geistert, zeigt wie der Brighton-Shootingstar um zwei Uhr Morgens in Polizeigewahrsam ist.

Sein Club Brighton hat sich bislang nicht zum Vorfall geäußert, bestätigte aber zumindest, dass ein Spieler des Clubs die Polizei bei den Ermittlungen einer Straftat unterstütze.

Gegenüber der englischen Boulevardzeitung« Sun» schildert ein Augenzeuge die Szene wie folgt: «Die Leute waren verblüfft, als sie Bissouma im Club sahen - er ist momentan Brightons bester Spieler, also hat er definitiv einige Blicke auf sich gezogen.» Geradezu schockiert seien die Gäste im Nachtlokal dann gewesen, als sie später sahen, wie der Fußballer in Handschellen aus dem Club heraus geführt wurde.

Im August wurde bereits Manchester-City-Profi Benjamin Mendy festgenommen. Der 27-jährige Franzose sitzt immer noch in Untersuchungshaft und wird sich Ende Januar 2022 vor Gericht wegen Vergewaltigungsvorwürfen verantworten müssen.

(L'essentiel/Florian Gnägi)

Deine Meinung