Großherzogliche Familie: Prinz Charles backt Weihnachtsplätzchen

Publiziert

Großherzogliche FamiliePrinz Charles backt Weihnachtsplätzchen

BERBURG – In der Weihnachtszeit hat sich Prinz Charles wie viele andere Kinder des Landes an Ausstechformen und Teig probiert.

1 / 21
Am Mittwoch, dem 14. Dezember, besuchte der kleine Prinz Charles in Begleitung seiner Eltern und der Familienministerin Corinne Cahen die Senioren im «CIPA Haaptmanns Schlass» in Berburg.

Am Mittwoch, dem 14. Dezember, besuchte der kleine Prinz Charles in Begleitung seiner Eltern und der Familienministerin Corinne Cahen die Senioren im «CIPA Haaptmanns Schlass» in Berburg.

© Maison du Grand-Duc/Kary Barthelmey

© Maison du Grand-Duc/Kary Barthelmey

© Maison du Grand-Duc/Kary Barthelmey

Wenn man zwei Jahre alt ist, ist man zwangsläufig ein bisschen gierig, und selbst wenn man der zukünftige Großherzog von Luxemburg ist, kann man nicht widerstehen, mit anzupacken. Der kleine Prinz Charles besuchte in Begleitung seiner Eltern und der Familienministerin Corinne Cahen (DP) die Senioren und Seniorinnen des «CIPA Haaptmanns Schlass» in Berburg.

Mitten in der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest erklärten die Bewohner und Bewohnerinnen dem sichtlich interessierten Prinzen, gerne die ihre Backkunst.

Der kleine Junge, der bald ein großer Bruder sein wird, hat in den letzten Monaten viele Senioren und Seniorinnen bei seinen Besuchen dahinschmelzen lassen. Ende Oktober in der Residenz «Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte», genannt Konviktsgaart, in Luxemburg-Stadt, sowie im Mai im Pflegeheim «Bei der Sauer» in Diekirch und im Februar in Bofferdingen.

(mc)

Deine Meinung

1 Kommentar