BGL Ligue – Progrès Niederkorn trennt sich von Trainer Amodio

Publiziert

BGL LigueProgrès Niederkorn trennt sich von Trainer Amodio

Zwei Tage nach der Pleite gegen Fola hat Progrès Niederkorn reagiert und sich von Trainer Paolo Amodio sowie Co-Trainer Emilio Lobo getrennt.

Paolo Amodio erreichte mit Progrès Niederkorn diesen Sommer die dritte Runde in der Europa-League-Qualifikation.

Paolo Amodio erreichte mit Progrès Niederkorn diesen Sommer die dritte Runde in der Europa-League-Qualifikation.

Editpress/Gerry Schmit

Progrès Niederkorn hat sich am Mittwoch von Trainer Paolo Amodio getrennt. Man habe sich einvernehmlich auf ein Ende der Zusammenarbeit geeinigt, teilte der Verein aus der BGL Ligue in einem Communiqué mit. Auch Kotrainer Emilio Lobo muss gehen. Das neue Trainerduo soll am Donnerstag, 21 Uhr, im Stadion Jos Haupert vorgestellt werden.

«Wir möchten unseren beiden Trainern für die hervorragende Arbeit danken, die sie in den letzten zwei Jahren gemeinsam geleistet haben», heißt es in der Mitteilung. Man habe Erfolge in der Qualifikation für die Europa League und in der BGL-Ligue (2. Platz in der Vorsaison) gefeiert. «Diese unvergesslichen Erinnerungen werden für immer in unserem Gedächtnis und im Gedächtnis aller Fans des Clubs bleiben.»

Progrès ist in der aktuellen Saison bislang nicht richtig in Fahrt gekommen. Derzeit liegt die Mannschaft aus Niederkorn auf Platz fünf in der Tabelle. Am Montag verlor das Team das Spitzenspiel bei Fola Esch mit 1:2.

(L'essentiel)

Deine Meinung