18 Millionen – Promi-Paar verkauft sein Doppel-Penthouse

Publiziert

18 MillionenPromi-Paar verkauft sein Doppel-Penthouse

In New York wollten John Legend und Chrissy Teigen zwei Penthouses miteinander verbinden und renovieren. Dafür haben sie aber zu wenig Zeit, die Wohnungen stehen zum Verkauf.

Power-Couple John Legend und Chrissy Teigen wollten in New York zwei Penthouses miteinander verbinden. Aus Zeitmangel und weil der Lebensmittelpunkt des Paares in Los Angeles liegt, sind die Wohnungen jetzt zusammen auf dem Markt.

Power-Couple John Legend und Chrissy Teigen wollten in New York zwei Penthouses miteinander verbinden. Aus Zeitmangel und weil der Lebensmittelpunkt des Paares in Los Angeles liegt, sind die Wohnungen jetzt zusammen auf dem Markt.

Tina Gallo for Douglas Elliman

Chrissy Teigen und John Legend sind vielbeschäftigt: TV-Auftritte, Musik, Kochen, eine neue Skincare-Linie und dann auch noch das Familienleben mit den beiden Kindern, Luna und Miles.

Kein Wunder, hatten die beiden kaum Zeit für ihr ambitiöses Projekt im Nolita-Viertel in New York: Zwei große Penthouses hätten zu einem verbunden werden sollen, inklusive einer 300 Quadratmeter großen Dachterrasse.

Bildstrecke: John Legend und Chrissy Teigen verkaufen ihr Doppel-Penthouse

Da die beiden aber sehr viel mehr Zeit in Kalifornien verbringen, haben sie das Projekt abgebrochen. «Wir haben realisiert, dass wir wegen der Arbeit und anderen Dingen hauptsächlich in Los Angeles sein werden», sagt John Legend gegenüber dem «Wall Street Journal». «Wir wollen unsere Nestbauer-Energie lieber auf Kalifornien fokussieren», sagt der Sänger weiter. Die beiden Penthouses sind für 18 Millionen Dollar auf dem Markt.

Mehr als 600 Quadratmeter Wohnfläche

Bildstrecke: John Legend und Chrissy Teigen verkaufen ihr Doppel-Penthouse

Wenn der neue Käufer oder die neue Käuferin die Penthouses zusammenlegt, verspricht das Inserat «ultimative Privatsphäre»: Ihm oder ihr gehört dann die Hälfte des fünften Stocks, sowie der ganze sechste Stock des Brewster Carriage House in Nolita. Zu den Highlights gehören zum Beispiel 3,6 Meter hohe Decken, eine offene Küche mit den neuesten Geräten und ein integriertes Sound-System mit einem Bildschirm in Kinogröße.

Diverse Zimmer haben Gas-Cheminées und eigene Balkone. Es gibt ein in einer Treppe integriertes Wein-Regal und mindestens zwei Gäste-Schlafzimmer mit eigenen Bädern. Das Haus selbst hat eine traditionsreiche Vergangenheit: Es stammt ursprünglich aus dem Jahr 1900 und war die Heimat des großen amerikanischen Karosseriebauers Brewster & Co.

(L'essentiel/Meret Steiger)

Deine Meinung