Reality-Show RTL – Promis kämpfen wieder um «Dschungelkönig»

Publiziert

Reality-Show RTLPromis kämpfen wieder um «Dschungelkönig»

Zwei Jahre war Pause, jetzt schickt RTL wieder im Rahmen der Reality-Show «Ich bin ein Star- Holt mich hier raus» einige Promis in den australischen Urwald.

Elf mehr oder weniger bekannte Prominente sollen zwei Wochen lang in Australien im Dschungelcamp ihre Zeit totschlagen und RTL eine stabile Quote bringen. RTL startet nun ihre Reality-Show «Ich bin ein Star- Holt mich hier raus» nach zwei Jahren Pause wieder.

An diesem Freitag geht es los: Zwei Wochen am Stück, immer abends um 22.15 Uhr, zeigt RTL seine Dschungelshow mit Sonja Zietlow und Dirk Bach als penetrant schadenfrohem Moderatorenduo und mit elf Lagerinsassen, die um den fragwürdigen Titel «Dschungelkönig» kämpfen werden. Im vergangenen Jahr hatte die Show ausgesetzt, offiziell, weil RTL hinreichend Shows in seinem Programm hatte und sich außerdem auf die Fußball-WM vorbereiten musste. Inoffiziell, weil es an Geld fehlte.

Alte und neue Show-Teilnehmer

Neben dem nominierten Alt- Kommunarden Rainer Langhans wird Eva Jacob, mit 67 Jahren die jüngste der drei noch lebenden Jacob Sisters, die gefürchteten Dschungelprüfungen absolvieren - aber ohne lebenden Pudel, dafür mit Stofftier. Dazu kommen das Model Gitta Saxx (45), Schauspielerin Katy Karrenbauer(48), Sängerin Indira (31), Model Sarah Knappik (24), Sänger Jay Khan (28), Schwimmer Thomas Rupprath (33), Schauspieler Mathieu Carrière(60), Wedding- Planner Frank Matthée (42) und Moderator Peer Kusmagk (35). Natürlich ist wieder der populäre Dr. Bob dabei, wenn die Ekelprüfungen anstehen.

Einer der Dschungeltouristen wird der Nachfolger von Ingrid van Bergen(79) werden, die 2009 von den Zuschauern zur «Dschungelkönigin» gekürt wurde. Davor durften sich Sänger Costa Cordalis, Entertainerin Désirée Nick und Ex-Bro'Sis-Sänger Ross Antony mit dem Titel schmücken.

Erfolge der Reality-Show

Die bislang erfolgreichste Staffel war die erste im Jahr 2004, die pro Folge 6,98 Millionen Zuschauer sahen, die schwächste war die dritte im Jahr 2008 mit 4,89 Millionen.

Dass dieses Mal der Trend nach oben geht, könnte durchaus sein, denn mit seinen TV-Shows hat RTL derzeit ein glückliches Händchen.

Ausschnitte aus der Sendung:

(dpa/ L'essentiel online)

Deine Meinung