Mysteriöser Tod – Putin-Politikerin nach Sex in die Luft gesprengt

Publiziert

Mysteriöser TodPutin-Politikerin nach Sex in die Luft gesprengt

Eine junge Politikerin der Regierungspartei stirbt bei einer Explosion im sibirischen Nowosibirsk.

Mit einem ohrenbetäubenden Knall nahm das Leben der russischen Politikerin Oxana Bobrowskaja am Donnerstag ein jähes Ende. Die 30-Jährige und ihr Ehemann Nikita befanden sich in ihrem Auto auf einem Parkplatz in der russischen Stadt Nowosibirsk, als kurz vor elf Uhr nachts eine Handgranate im Wagen explodierte. Die beiden hinterlassen eine vierjährige Tochter.

Den herbeigeeilten Polizeibeamten bot sich ein Bild des Grauens. Im Wagen lagen zerfetzte Leichenteile, alles war voller Blut. Die Oberkörper waren kaum noch zu erkennen, die Unterkörper waren nackt. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Paar kurz vor der Explosion Sex hatte.

Ehemann galt als jähzornig und eifersüchtig

Die genauen Umstände des Todes sind noch nicht geklärt, doch laut Siberian Times vermutet die Polizei, dass der Ehemann die Granate gezündet hat. Nikita Bobrowski galt als eifersüchtig und jähzornig. Laut lokalen Medien soll der arbeitslose Ex-Soldat seiner Frau in heftigen Szenen vorgeworfen haben, sie habe eine Affäre mit einem einflussreichen Geschäftsmann der Stadt.

Oxana Bobrowskaja hatte eine vielversprechende Karriere vor sich. Sie sass für Wladimir Putins Regierungspartei «Einiges Russland» im Regionalparlament und war stellvertretende Generaldirektorin des größten Bauunternehmens von Nowosibirsk.

(Quelle: YouTube/Hot News)

(L'essentiel/kmo)

Deine Meinung