Lady Diana Farnham – Queen muss erneut Abschied von enger Vertrauter nehmen
Publiziert

Lady Diana FarnhamQueen muss erneut Abschied von enger Vertrauter nehmen

Erneut ein schwerer Schicksalsschlag für Queen Elizabeth II.: Ihre Hofdame Lady Diana Farnham ist im Alter von 90 Jahren gestorben. 

Queen Elizabeth II. ist muss erneut von einer vertrauten Person Abschied nehmen.

Queen Elizabeth II. ist muss erneut von einer vertrauten Person Abschied nehmen.

Andrew Milligan / PA / picturedesk.com

Die britische Königin macht eine schwierige Zeit durch. Im Januar 2021 starb ihre Cousine Lady Mary Colman (†88), im April musste sie sich von ihrem geliebten Gatten Prinz Philip nach 73 gemeinsamen Ehejahren verabschieden. Anfang Dezember verlor sie dann auch noch ihre Wegbegleiterin Ann Fortune FitzRoy, Herzogin von Grafton.

Nun die nächste schlimme Nachricht: Lady Diana Farnham, eine weitere enge Vertraute von Königin Elizabeth II., ist tot. «Es ist sehr traurig für die Queen», so ein Insider zu «Telegraph». «Jeder liebte Lady Farnham, sie war immer so gut gelaunt. Sie war außerdem eine sehr glamouröse und attraktive Frau», verrät die anonyme Quelle weiter. 

Farnham wurde 90 Jahre alt und starb nur vier Tage nach Weihnachten. Sie war seit 1987 die Hofdame der Queen, gelegentlich wurde sie bei offiziellen Terminen an der Seite der Monarchin gesichtet. Die Todesursache ist nicht bekannt. 

(L'essentiel/red)

Deine Meinung