Luxemburg – Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt
Publiziert

LuxemburgRadfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

RÜMELINGEN – Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Transporter hat sich ein Radfahrer schwer verletzt. Er musste aus der Windschutzscheibe geborgen werden.

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Transporter hat sich ein Radfahrer am Mittwochnachmittag in Rümelingen schwer verletzt. Wie die großherzogliche Polizei mitteilt, war der Radfahrer gegen 17 Uhr vom «Kayler Poteau» in Richtung Ortskern unterwegs. Als der Fahrer des Transporters von der Rue d'Esch in Richtung des Zementwerks abbiegen wollte, erwischte er den Radfahrer frontal, so die Polizei.

Nach Angaben der Polizei musste der Radfahrer aus der Windschutzscheibe des Transporters befreit werden und wurde – bis zum Eintreffen des Notarztes – von der Polizei erstversorgt. Nach ärztlicher Behandlung am Unfallort wurde er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die N33 zwischen Esch/Alzette und Rümelingen wurde im Rahmen der Rettungsaktion in beide Richtungen gesperrt.

(L'essentiel)

Deine Meinung