Zuverlässiges Basic – Radlerhosen gehören in jeden Kleiderschrank

Publiziert

Zuverlässiges BasicRadlerhosen gehören in jeden Kleiderschrank

Sie funktionieren im Sport, auf dem Laufsteg aber vor allen Dingen im Alltag. Wieso eine Radlerhose eines der besten Sommerbasics ist.

Ein einfacher Blazer macht aus den Radlerhosen schon ein Outfit.

Ein einfacher Blazer macht aus den Radlerhosen schon ein Outfit.

Instagram/Julie Borawska,

Sie sind kurz und schmiegen sich an deinen Körper an. Ähnlich ihrer großen Schwester, der Leggings (die in Modekreisen mal gefeiert, mal in die Tonne getreten wird), ist die Radlerhose unterdessen längst ein Basic geworden.

Vom Radweg auf den Catwalk

Ursprünglich waren Radlerhosen, wie der Name verrät, für die Bewegungsfreiheit und Mobilität beim Radfahren gedacht. Die ersten Modelle von Bikershorts trugen Männer um 1880 auf ihren Hochrädern. Fast hundert Jahre später wurden die engen Höschen dann komplett zweckentfremdet.

Spätestens als Chanel in der Frühling- und Sommershow von 1991 einen Look mit Radlerhosen, weißer Bluse, Heels, Sonnenbrille, Statementschmuck und dem damals (wie heute wieder) angesagten Hüftgürtel über den Runway schickte, war die Zeit für die kurze schwarze Hose reif. Die Bikershorts war aus der Sport- in die Modeecke gekommen und gab die erste Kostprobe, wie wandelbar sie ist.

Auch heute wird das kurze, enge Höschen immer noch gerne auf dem Catwalk präsentiert. Saint Laurent ließ seine Models in seinem an der Show für Frühling und Sommer 2021 unter anderem in Radlerhosen durch die Wüste stapfen:

Ein Alltagsheld

Die kurze Hose funktioniert aber nicht nur im Sport oder auf dem Laufsteg, sondern auch im Alltag. Und dadurch, dass sie elastisch ist, können sie Menschen mit den verschiedensten Körpertypen tragen.

Schauspielerin Barbie Ferreira beweist, dass auch Plus Size und Mid Size Queens die Radlerhose stylisch tragen können. Und dass es nicht immer das klassische schwarze Höschen sein muss. Der «Euphoria»-Star kombiniert die Tie-Dye-Hose mit einem Crop Top mit Animalprint, Tabi-Boots von Margiela und einer knalligen Bucketbag:

...oder zum normalen oder oversized T-Shirt kombinieren. Digital Creator Aysha Sow trägt dazu Sneakers und eine Minibag. Für den Casual Look kannst du bei der Radlerhose immer zu Sneakers greifen. (Wenn du wissen willst, welche Sneakers im Sommer 2021 gute Begleiter sind, haben wir das bereits für dich aufgeschrieben.)

Aber auch chic kann die Bikershorts. Mach es wie Influencerin Alexandra Guerain und trag dazu Heels in einer neutralen Farbe, deinen Lieblingsschmuck und wirf dir eine Bluse über. Der Look funktioniert auch mit Blazer, ähnlich wie auf dem Titelbild.

(L'essentiel/Johanna Senn)

Deine Meinung