Mysteriöser Film – Rätsel um Wolfsvideo aus der Großregion
Publiziert

Mysteriöser FilmRätsel um Wolfsvideo aus der Großregion

ONEUX – Ein Autofahrer ist davon überzeugt, am Freitagabend zwei Wölfe in Oneux in der Provinz Lüttich gefilmt zu haben. Aber für Experten sind sie «Hundewölfe».

Der Wolf ist wieder in der Wallonie – das sagte jedenfalls Ende November der wallonische Naturminister. Seine Beobachtung scheint jetzt in Nassogne, etwa fünfzig Kilometer von der luxemburgischen Grenze entfernt, bewiesen worden zu sein. Freitagabend um 19 Uhr filmte eine Einwohnerin der Gemeinde Durbuy aus seinem Auto heraus zwei Tiere, die auf der Straße in Oneux in der Provinz Lüttich spazierten. «Sie waren zwei Zentimeter vom Auto entfernt, sie gingen leise und sie hatten keine Angst», erklärte sie der Zeitung L’Avenir.

Für die junge Frau «gibt es keinen Zweifel, dass das Wölfe sind». Ein Experte der Universität Lüttich sagte dem Radiosender RTBF allerdings, er glaube, dass es sich bei den beiden Tieren um Wolfshunde oder verlassene Hunde handele, die «vielleicht ein bisschen wild» seien.

Ein anderer Experte erklärte gegenüber der belgischen Zeitung La Meuse: «Die vermeintlichen Wölfe sind sehr ängstlich und zeigen einige Unterschiede zu Hunden, vor allem im Tempo. Die Bewegungen sind die eines Hundes. Nein, das sind keine Wölfe! Das sind möglicherweise Wolfshunde, die sich verirrt haben.»

(L'essentiel)

Deine Meinung