Auf «Walk of Fame» - Rapper DJ Khaled wird mit eigenem Hollywood-Stern geehrt

Publiziert

Auf «Walk of Fame»Rapper DJ Khaled wird mit eigenem Hollywood-Stern geehrt

Der 46-Jährige posierte am Montag stolz auf dem berühmten Bürgersteig. Seinen Erfolg feierte der Musiker mit zahlreichen Rapper-Kollegen.

1 / 6
DJ Khaled hat am Montag einen Stern auf dem Hollywood «Walk of Fame» verliehen bekommen.

DJ Khaled hat am Montag einen Stern auf dem Hollywood «Walk of Fame» verliehen bekommen.

Instagram/djkhaled
Der 46-Jährige posierte am Montag stolz auf dem berühmten Bürgersteig.

Der 46-Jährige posierte am Montag stolz auf dem berühmten Bürgersteig.

Instagram/djkhaled
Unterstützt wurde der Musiker bei der Ehrung unter anderem von seinen Rapper-Kollegen Jay-Z (52), Fat Joe (51) und Sean Combs (52).

Unterstützt wurde der Musiker bei der Ehrung unter anderem von seinen Rapper-Kollegen Jay-Z (52), Fat Joe (51) und Sean Combs (52).

Instagram/djkhaled

Ein Stern auf dem «Walk of Fame» gehört zu den größten Auszeichnungen im Showbusiness. Stars wie Michael Jackson, Marilyn Monroe und Charlie Chaplin wurden bereits auf dem berühmten Hollywood Boulevard verewigt. Am Montag wurde nun auch dem Rapper und Musikproduzenten DJ Khaled die Ehre erwiesen.

Den Tag der Verleihung teilte der Musiker stolz in zahlreichen Posts mit seinen über 28 Millionen Followerinnen und Followern auf Instagram. Dabei posierte der 46-jährige Grammy-Preisträger sichtlich zufrieden über seinem Stern, aber auch mit seinen Liebsten. Unter den Gästen waren Kollegen wie Jay-Z (52), Fat Joe (51), Sean Combs (52) und Sängerin Teyana Taylor (31). Der «I’m the One»-Interpret brachte auch Ehefrau Nicole Tuck (46) und die gemeinsamen Söhne Aalam (2) und Asahd (5) zu der Zeremonie mit. «Ich liebe meine Familie über alles», sagte der Rapper in seiner Dankesrede.

Collabs mit grossen Namen

Der DJ bekam erstmals Aufmerksamkeit mit seinem Album «The Album», das im Jahr 2006 erschien. Mit der Platte konnte sich der Rapper Platz eins der Independent-Charts ergattern. 2009 gelang es dem Musiker, für den Song «Fed Up» die Stars Usher (34), Drake (35), Young Jeezy (44) und Rick Ross (46) einzuspannen.

Seither hat der Erfolgsproduzent unzählige Features mit großen Namen produziert. Unter anderem hat er mit Kanye West (44), Lil Wayne (39), Justin Bieber (28), Nicki Minaj (39), Rihanna (34) und Beyoncé (40) gearbeitet und schon zwölf Alben veröffentlicht. Der Song «Higher», der mit John Legend (43) und Nipsey Hussle aufgenommen wurde, brachte Khaled eine Grammy-Trophäe ein. Außerdem wurde er drei weitere Male für den Award nominiert.

(L´essentiel/Sabeth Vela)

Deine Meinung

0 Kommentare