Schwarzer Renault – Raser verletzt Fußgänger schwer und flieht

Publiziert

Schwarzer RenaultRaser verletzt Fußgänger schwer und flieht

ROLLINGEN - Ein Autofahrer hat einen Mann am Freitagmorgen auf dem Zebrastreifen angefahren und verletzt liegen gelassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Es war kurz vor sieben Uhr am Freitagmorgen, als ein Mann in Rollingen auf dem Zebrastreifen die Straße überqueren wollte. Ein Auto mit französischen Kennzeichen hat den Mann angefahren und hat seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt. Der Mann brach sich ein Bein und erlitt Bänderrisse.

Der fünftürige Dieselwagen wird als schwarzer Renault Megane, Baujahr 2012 bis 2013, beschrieben. Die Polizei bietet die Zeugen, die dem Unfallopfer ihre Telefonnummern gegeben haben, sich unter der 113 zu melden.

(L'essentiel)

Deine Meinung