Justiz ermittelt – Rassistische Internetseite ist wieder online

Publiziert

Justiz ermitteltRassistische Internetseite ist wieder online

LUXEMBURG – Pierre Peters ist ein Altbekannter der Justiz. Auf einer Webseite fordert er klar und deutlich:"«Ausländer raus». Die Seite wurde zwar verboten, ist nun aber wieder aufgetaucht.

Die luxemburgische Justiz muss nun wieder von neuem beginnen: Die ausländerfeindliche Seite hemecht-an-natur war nach Einschreiten der Luxemburger Justiz nicht mehr im Netz zu finden. Die Staatsanwaltschaft hatte dazu mit deutschen Behörden zusammengearbeitet. Die Internetseite war auf einem deutschen Server beheimatet.

Nun beginnt die Prozedur neu, denn Pierre Peters, der hinter der Propaganda steht, hat seine Seite offenbar auf einem amerikanischen Server untergebracht. Die Justiz kümmert sich derzeit um die Causa Peters. Der Luxemburger wird wegen Anstiftung zum Rassenhass verfolgt. Darauf stehen bis zu zwei Jahre Gefängnis und eine saftige Geldstrafe.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung