Luxemburg-Stadt – Rathaus bekommt neues Doppel-Gebäude
Publiziert

Luxemburg-StadtRathaus bekommt neues Doppel-Gebäude

LUXEMBURG - Das hauptstädtische Rathaus wird größer. Bis 2014 soll eine neue Glasbrücke das jetzige Gebäude mit dem gegenüberliegenden Bau verbinden. Kritik wird laut.

In zwei Jahren wird der Eingang zum Knuedler-Platz von der Rue Notre Dame etwas anders aussehen. Dort soll bis zum Sommer 2014 eine Glaspassage entstehen, die das jetzige hauptstädtische Rathaus mit dem gegenüberliegenden Gebäude verbinden wird. Im neuen Zentrum Guillaume II werden das Biergercenter, ein zusätzlicher Hochzeitsaal für das Rathaus und fünf Wohnungen gebaut.

Doch bevor das Projekt fertiggestellt wird, sind erst einmal Bauarbeiten am Knuedler angesagt. Die alte Treppe zwischen der Rue Notre Dame und dem Place Guillaume II wurde bereits abgerissen. Dies missfällt den Kritikern des Projekts. Die Treppe stamme aus dem Jahr 1830 und sei ein bedeutendes Architekturkunstwerk, monieren die Experten vom Verein Luxembourg Patrimoine.

(if/jv/sb/L'essentiel Online)

Deine Meinung