Handball-Europacup – Red Boys verlieren knapp gegen Maccabi Rihon

Publiziert

Handball-EuropacupRed Boys verlieren knapp gegen Maccabi Rihon

LUXEMBURG – Zur Halbzeit führten Sie noch – aber am Ende waren die Handballer von Maccabi Rishon doch ein Quäntchen besser als die Red Boys. Sie verloren mit 25:26.

Torwart Eldar Shikloshi von Maccabi Rishon im stellt sich Alen Zekan von den Red Boys in den Weg.

Torwart Eldar Shikloshi von Maccabi Rishon im stellt sich Alen Zekan von den Red Boys in den Weg.

Editpress/Gschmit

Trotz ihrer Niederlage in der zweiten Runde des Europapokals gegen das israelische Team Maccabi Rishon Lezion (25:26) haben die Red Boys die Hoffnung nicht aufgegeben, zu großen Teams wie Saint-Raphaël, Grannollers oder Magdeburg in der dritten Runde des Wettbewerbs aufzuschließen.

Obwohl die Differdinger zur Pause in Führung lagen (11:16), konnten sie in der zweiten Hälfte den Spielfluss nicht mehr aufnehmen. Käerjeng, die die serbische Mannschaft Vojvodina in der ersten Runde geschlagen hat, verlor bereits am Samstag mit 26:31 in Lissabon.

(L'essentiel)

Deine Meinung