New Yorker Flughafen – Reinigungskräfte streiken aus Angst vor Ebola

Publiziert

New Yorker FlughafenReinigungskräfte streiken aus Angst vor Ebola

Rund 200 Mitarbeiter des La-Guardia-Flughafens in New York weigerten sich ein Flugzeug aus Afrika zu reinigen. Die Angst vor Ebola sei jedoch unbegründet.

Mitarbeiter von Air Serv haben in New York aus Angst vor Ebola die Arbeit niedergelegt. (Bild: AFP/Spencer Platt)

Mitarbeiter von Air Serv haben in New York aus Angst vor Ebola die Arbeit niedergelegt. (Bild: AFP/Spencer Platt)

Aus Angst vor Ebola haben Reinigungskräfte am New Yorker Flughafen La Guardia die Arbeit niedergelegt. Etwa 200 Mitarbeiter hätten sich geweigert, aus Afrika kommende Maschinen sauberzumachen, bestätigte ein Mitarbeiter der Firma Air-Serv am Donnerstag (Ortszeit).

«Grundsätzlich kann man ja Sorgen verstehen», sagte er. «Aber nicht nur, dass wir alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen haben. Mediziner bestätigen auch, dass man sich auf diese Weise nicht anstecken kann.» Die Flugzeuge hätten durch andere Mitarbeiter gereinigt werden können.

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung