Luxemburg: Güterzug erfasst Person beim Bahnhof Bartringen-Strassen

Publiziert

LuxemburgGüterzug erfasst Person beim Bahnhof Bartringen-Strassen

BARTRINGEN – Der Verkehr auf der Linie 50 (Luxemburg-Kleinbettingen-Arlon) war am Donnerstagmorgen wegen eines tödlichen Unfalls nahe des Bahnhofs Bartringen-Strassen unterbrochen.

Am Donnerstagmorgen ist beim Bahnhof Bartringen-Strassen eine Person ums Leben gekommen, die von einem Zug erfasst worden war. Der Vorfall, dessen genaueren Umstände nicht bekannt sind, ereignete sich gegen 7 Uhr. Seitdem stand der Zugverkehr zwischen Bartringen-Strassen und Mamer wegen des Rettungseinsatzes still. Seit 10.50 Uhr soll dieser wieder anlaufen, so die CFL.

Ein Personenzug stand währenddessen auf den Gleisen auf Höhe eines Bahnübergangs in Bartringen. Die CFL hatten Ersatzbusse eingesetzt. Die Züge von und nach Brüssel zwischen Luxemburg und Arlon gestrichen.

(L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare