Größer als seine Artgenossen – Riesen-Ente «Long Boi» ist in England eine Attraktion

Publiziert

Größer als seine ArtgenossenRiesen-Ente «Long Boi» ist in England eine Attraktion

Die Ente mit dem Namen «Long Boi» überragt alle seine Artgenossen im englischen York. Seine Größe verhalf ihm zu Berühmtheit bis über die Landesgrenzen hinweg.

Er ist ein ganz spezieller Vogel: Auf dem Universitäts-Campus von York in England hat sich eine Ente, die auf den Namen «Long Boi» hört, zur Attraktion entwickelt. Die Riesenente überragt mit ihren 70 Zentimetern ihre Artgenossen deutlich.

Auf Twitter gehen Bilder von «Long Boi» bereits viral. Bei Instagram hat er bereits über 24’000 Follower. Selbst in der berühmten Talkshow von James Cordon bei «CBS» war er schon zu Gast. Und die Uni verkauft nun T-Shirts und Wasserflaschen mit dem Gesicht der Riesenente.

«Long Boi» soll eine Kreuzung zwischen einer indischen Laufente und einer Stockente sein. Wie «USA Today» berichtet, sei er vor ein paar Jahren zum ersten Mal auf dem Campus bei den Schlafsälen aufgetaucht. Man vermutet, dass er ausgesetzt wurde. Am Anfang sei er von den anderen Enten ein wenig schikaniert worden und einsam gewesen. Inzwischen habe er sich aber in die Gruppe integriert. «Long Boi» sei sehr beliebt bei den Studenten und den Lehrern und fresse ihnen sogar aus der Hand, berichten verschiedene Medien.

(L'essentiel/Lea Gnos)

Deine Meinung