Publiziert

Jetzt offiziellRKI nimmt Luxemburg von Risikoliste

LUXEMBURG/BERLIN – Nach der eiligen Meldung des Luxemburgischen Außenministers am Dienstag hat auch das deutsche Robert Koch-Institut die geänderte Einstufung Luxemburgs bestätigt.

Das Robert Koch-Institut hat Luxemburg offiziell von der Liste der Risikogebiete gestrichen.

Das Robert Koch-Institut hat Luxemburg offiziell von der Liste der Risikogebiete gestrichen.

DPA/Marijan Murat

Luxemburg gilt nun auch offiziell nicht mehr als Corona-Risikogebiet in Deutschland. Das bestätigt das deutsche Auswärtige Amt am Mittwoch gegenüber L'essentiel. Auf der gegen 11 Uhr veröffentlichten Liste der Corona-Risikogebiete des Robert Koch-Instituts wird Luxemburg nicht mehr als solches geführt. Administrative Gründe seien für die Verzögerung zwischen Luxemburgs Bekanntgabe und dem deutschen Vollzug verantwortlich, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin gegenüber unserer Zeitung.

Die neue Einstufung ist allerdings nicht gleichbedeutend mit dem Wegfall möglicher Schwierigkeiten bei der Einreise nach Deutschland. Denn hier ist der Zeitpunkt entscheidend. Erst in 14 Tagen greift die Entscheidung voll durch, es sei denn die Bundesländer passen ihre Verordnungen entsprechend an.

(hoc/aub/L'essentiel)

Deine Meinung