Fussball-Champions-League – Rooney lässt sich für Bayern fitspritzen

Publiziert

Fussball-Champions-LeagueRooney lässt sich für Bayern fitspritzen

Für Manchester United geht es in München um alles. Der angeschlagene Stürmerstar Wayne Rooney darf sich selbst aufstellen.

Wayne Rooney (von links), Michael Carrick und Marouane Fellaini wissen, dass bei einem Ausscheiden in München die Saison für Manchester United verkorkst wäre.

Wayne Rooney (von links), Michael Carrick und Marouane Fellaini wissen, dass bei einem Ausscheiden in München die Saison für Manchester United verkorkst wäre.

afp

Ein geschwollener blauer Zeh bereitet den Fans von Manchester United vor der Herkulesaufgabe beim FC Bayern München die größten Sorgen. Die medizinische Abteilung des englischen Fußball-Rekordmeisters lässt nichts unversucht, um Wayne Rooney für das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch fitzubekommen.

Trainer David Moyes will seinem Topstar sogar die letzte Entscheidung über einen Einsatz in der ausverkauften Münchner Arena überlassen. «Wenn er spielen will, wären wir verrückt, wenn wir ihn nicht aufstellen würden», sagte der Schotte nach der Ankunft der Engländer am Dienstagabend in München.

Traum vom Halbfinale

Beim letzten Training vor der Abreise nach Deutschland hatte Rooney auf dem Platz gestanden. «Er will auf jeden Fall spielen», berichtete Moyes. Der Angreifer wolle sich gegen die Schmerzen sogar «spritzen» lassen, kündigte der Schotte an. «Das zeigt, wie sehr er spielen möchte. Wir brauchen ihn natürlich», sagte Moyes.

Die Botschaft ist klar. United braucht seinen erfolgreichsten Schützen unbedingt, um den Traum vom Einzug ins Halbfinale nach dem 1:1 im ersten Duell in München wahr werden zu lassen. Auch Bayern-Coach Pep Guardiola rechnet fest damit, dass Rooney auf dem Rasen stehen wird. «Er wird spielen, hundertprozentig.»

Dante mit Respekt

Nach dem Ausfall des am Knie verletzten Stürmers Robin van Persie ruhen die Hoffnungen der United-Fans fast ausschließlich auf den Schultern des erfahrenen Rooney. In dieser Saison hat er genau wie der Niederländer bereits 17 Treffer erzielt. Vor seiner Verletzung, die ihn am Wochenende beim 4:0 bei Newcastle United zum Zuschauen zwang, war Rooney in blendender Verfassung. Zweimal nacheinander traf er in der Liga sogar doppelt.

Bayerns Innenverteidiger Dante weiß um die Gefahr, die der bullige Torjäger ausstrahlt. «Ich habe mit der Nationalmannschaft gegen ihn gespielt. Das ist ein Weltklasse-Stürmer», lobte der Brasilianer. «Er hat ein gutes Auge, ist blitzschnell auf den ersten Metern und hat dazu einen super Schuss. Wir müssen sehr konzentriert verteidigen - selbst wenn er fehlen sollte. Denn Manchester hat viel Qualität.»

Saison mit einem Spiel retten

Auch Rooney ist sicher, dass diese Güteklasse ausreichen kann, um den Titelverteidiger aus dem Weg zu räumen. «Natürlich glauben wir an unsere Chance, wir müssen daran glauben. Wir sind gut genug, um bis ins Finale zu kommen. Aber es wird schwer, denn Bayern ist gemeinsam mit Barcelona die beste Mannschaft im Wettbewerb», sagte der Stürmer im Vorfeld. Sein Trainer erwartet ein «Riesenspiel». Er sprach von der bisher «schwierigsten Aufgabe» für seine Mannschaft. «Die Qualität von Bayern ist sehr gut. Um ins Halbfinale zu kommen, müssen wir besser spielen als im Hinspiel», sagte Moyes: «Wir freuen uns sehr auf dieses Spiel.»

Sollte United ausscheiden, wäre die Saison für den Meister fast schon beendet, die letzte Titelchance dahin. Es ginge dann nur noch um die Qualifikation für die Europa League. «Es ist ungewöhnlich zu sagen, dass wir unsere Saison mit nur einem Spiel retten können, aber wer für United spielt, glaubt daran. Unsere Saison erinnert mich an die von Chelsea 2012», sagte Verteidiger Patrice Evra.

Damals waren die Londoner in der Liga abgestürzt, gewannen den Henkelpott aber im Finale dahoam von München gegen die Bayern. «Ich verspreche nicht, dass wir das genau so machen werden, aber warum sollte es nicht klappen?», meinte der Franzose Evra.

(L'essentiel/dpa)

Viertelfinale Champions League:

Hinspiele:

1.April

Barcelona - Atlético Madrid 1:1

Manchester - Bayern 1:1

2.April:

Real Madrid - Dortmund 3:0

Paris - Chelsea 3:1

Rückspiele:

8.April:

Dortmund - Real Madrid 2:0

Chelsea - Paris 2:0

9.April:

Atlético Madrid - Barcelona

Bayern - Manchester

Deine Meinung