Bahnhofsviertel – Roter Koffer sorgt für Aufregung

Publiziert

BahnhofsviertelRoter Koffer sorgt für Aufregung

LUXEMBURG - Bombenalarm im Bahnhofsviertel am Dienstagmorgen. Gegen 9.20 Uhr wurde der Polizei ein verdächtiger Koffer gemeldet.

An der Ecke zwischen der Rue du Fort Neipperg und der Rue Charles VI stehe ein roter Koffer – so lautete die Meldung, die gegen 9.20 Uhr bei der Polizei einging. Die Polizisten ließen umliegende Gebäude evakuieren und sperrten den Fundort des Koffers weiträumig ab. Hunderte Bankmitarbeiter und einige Bewohner der umliegenden Einfamilienhäuser mussten die Gebäude verlassen und harrten in der Kälte aus.

Ein Spürhund wurde zur Untersuchung des Koffers eingesetzt. Gefahr bestand allerdings zu keiner Zeit – es handelte sich um einen falschen Alarm: Der Koffer war leer.

L'essentiel Online

Deine Meinung