NBA – Rückschlag für Nowitzki und Co.

Publiziert

NBARückschlag für Nowitzki und Co.

Die Dallas Mavericks haben nach dem 78:103 gegen Indiana Pacers den nächsten Rückschlag im Kampf um einen Playoff-Platz in der NBA hinnehmen müssen.

In der Tabelle der Western Conference belegen die Mavericks mit 35 Siegen und 37 Niederlagen weiterhin den zehnten Platz hinter den Los Angeles Lakers (37:36), die den Milwaukee Bucks 103:113 unterlagen, und den Utah Jazz (36:36).

In der Tabelle der Western Conference belegen die Mavericks mit 35 Siegen und 37 Niederlagen weiterhin den zehnten Platz hinter den Los Angeles Lakers (37:36), die den Milwaukee Bucks 103:113 unterlagen, und den Utah Jazz (36:36).

DPA

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks den nächsten Rückschlag im Kampf um einen Playoff-Platz in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hinnehmen müssen. Trotz der 21 Punkte ihres deutschen Stars verloren die Texaner am Donnerstag (Ortszeit) mit 78:103 gegen die Indiana Pacers und gingen damit nach zuletzt drei Siegen wieder als Verlierer aus der Halle. Entscheidend für die 37. Niederlage im 72. Saisonspiel war ein schwaches drittes Viertel, in dem Dallas mit 17 Punkten in Rückstand geriet.

In der Tabelle der Western Conference belegen die Mavericks mit 35 Siegen und 37 Niederlagen weiterhin den zehnten Platz hinter den Los Angeles Lakers (37:36), die den Milwaukee Bucks 103:113 unterlagen, und den Utah Jazz (36:36). Neben Nowitzki punkteten bei Dallas nur noch Vince Carter (14) und Darren Collison (10) zweistellig. Bei den Indiana Pacers, die in der Eastern Conference den zweiten Rang einnehmen, war Paul George mit 24 Zählern herausragender Werfer.

(L'essentiel Online/dpa)

NBA, Donnerstag, der 28. März:

Milwaukee Bucks - Los Angeles Lakers 113:103

Dallas Mavericks - Indiana Pacers 78:103

Phoenix Suns - Sacramento Kings 103:117

Deine Meinung