«Russland sollte für diesen Krieg mit seinem Vermögen bezahlen»

1 / 4
Konnte seine Rede vor den Vereinten Nationen in New York via Video halten: Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski. (21. September 2022)

Konnte seine Rede vor den Vereinten Nationen in New York via Video halten: Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski. (21. September 2022)

AFP/Angela Weiss
Selenski verlangt vor der UNO-Vollversammlung eine Bestrafung Russlands.

Selenski verlangt vor der UNO-Vollversammlung eine Bestrafung Russlands.

AFP/Angela Weiss
Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine dominiert die diesjährige Generaldebatte der UNO-Vollversammlung.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine dominiert die diesjährige Generaldebatte der UNO-Vollversammlung.

AFP/Angela Weiss
0 Kommentare