Polizei im Einsatz – Ryanair schmeißt Frau wegen Buch raus

Publiziert

Polizei im EinsatzRyanair schmeißt Frau wegen Buch raus

Weil ein Buch und eine Papierrolle nicht mehr in ihr Handgepäck passten, ist eine Ryanair-Kundin in Spanien kurz vor Abflug von Bord gebeten worden.

Wer mit Ryanair fliegt, sollte anscheinend besonders aufpassen, wie viel Handgepäck er mitnimmt. Einer Passagierin in Spanien wurde laut «Daily Mail» zum Verhängnis, dass sie neben ihrem erlaubten Handgepäck eine Papierrolle, die nicht in ihre Tasche passte, und ein Buch in der Hand trug, als sie den Flieger bestieg. Sie wollte von Valencia nach Santiago de Compostela fliegen.

Ein Video (siehe oben), das wahrscheinlich ein weiterer Reisender filmte und das auf Facebook landete, zeigt die Frau in einer Diskussion mit der herbeigerufenen Polizei. Die Beamten ziehen die Frau schließlich von Bord.

Die Billigflieger-Airline verteidigte sich: «Die Reisende hat die Sicherheitsregeln am Flughafen gebrochen. Da sie Unruhe stiftete, wurde sie auf Bitte des Ryanair-Personals aus dem Flugzeug geleitet.»

(L'essentiel Online)

Deine Meinung