«Freiheit» nach 5 Kindern – Sänger Ronan Keating hat sich sterilisieren lassen

Publiziert

«Freiheit» nach 5 KindernSänger Ronan Keating hat sich sterilisieren lassen

Bei Ronan Keating dürfte es künftig wohl keinen Nachwuchs mehr geben. Der fünffache Vater hat sich einer Vasektomie unterzogen. Im TV jubelt er über seine «Freiheit».

Ronan Keating hat einen Schlussstrich gezogen. Der 44-jährige Ex-Boyzone-Sänger hat sich sterilisieren lassen. «Ich hatte ihn, ich hatte ihn, ich hatte den Schnitt. Freiheit! Freiheit!», jubelte der Ire Hüften schwingend in der Spiel-Show «Celebrity Juice» des britischen Senders ITV2 über seine Vasektomie. Bereits in einer vorherigen Ausgabe der Show soll Keating einem Bericht der «Metro» zufolge erzählt haben, dass er darüber nachdenke, sich sterilisieren zu lassen.

Keating ist fünffacher Vater. Seine jüngste Tochter Coco (1) – das zweite Kind mit seiner aktuellen Ehefrau Storm – kam im Corona-Lockdown 2020 zur Welt. Die älteren drei Kinder stammen aus einer früheren Ehe mit dem irischen Model Yvonne Connolly. «Wir haben fünf wundervolle, gesunde Kinder und ich bin wirklich gesegnet, aber ich denke, das war es, das reicht», sagte Keating.

In den Neunzigern wurde der Sänger, der mittlerweile auch als Moderator arbeitet, mit der irischen Boyband Boyzone bekannt. Danach startete er eine Solo-Karriere. Mit seinem Hit «When You Say Nothing at All», der auch im Film-Klassiker «Notting Hill» vorkommt, wurde Keating weltweit berühmt.

(L'essentiel/DPA/RAT)

Deine Meinung